Veranstaltungen >>>>>>

Anmeldungen bitte unter: cwf-koetz@t-online.de telefonisch sind wir unter 08221 34671 erreichbar (Bitte auf AB sprechen)

26.07.2021

Howdy Folks,

für unser geplantes Bluegrass Festival vom 27. bis 29. August in Birkenried haben sich Veränderungen ergeben. Wegen der stark verminderten Anzahl von Sitzplätzen im KGH (anstatt 144 sind es knapp 60 Plätze - keine Biertische, sondern 5er und 3er Tische mit Stühlen) haben wir uns entschlossen, das Gastspiel der holländischen Formation "4Wheel Drive" in unser Jubiläumsjahr 2022 zu verlegen. Dafür werden die Jungs von "BLUEDUST" heuer an beiden Tagen in Birkenried zu Gast sein.  

Die ca. 60 Sitzplätze im Kulturgewächshaus sind für beide Tage bereits voll "ausgebucht"!

Für Interessenten stehen weitere ca. 40 Sitzplätze im angrenzenden, überdachten und neu gepflasterten Biergarten zur Verfügung. Einige davon sind bereits reserviert! Wir werden die Konzerte mit einem hochauflösenden Beamer auf Großleinwand übertragen!

Bitte beachten! Es gibt in diesem Jahr definitiv keine Stehplätze!Für uns als Veranstalter stellt sich das Festival in diesem Jahr als großer Herausforderung mit vielen ? dar.

Eine mögliche "Alternative" mit einem Zelt haben wir verworfen, weil es dabei noch mehr "?" gegeben hätte.

So findet das Festival im bekannten Rahmen und anderen Bedingungen statt. Danke für euer Verständnis!

Wer also am Festival teilnehmen möchte, sollte sich baldmöglichst anmelden unter:

cwf-koetz@t-online.de

Viele Grüße Peter


 

 Montag 05.07.2021

Presi CornerJuli 2021>>>>>


Beigefügt erhaltet ihr auch die aktuelle Onlineausgabe des Magazin Saloon # 10!

Saloon Nr.10
Saloon_10.pdf (5.08MB)
Saloon Nr.10
Saloon_10.pdf (5.08MB)

Darin enthalten auf Seite 8 und 9 ein Hinweis auf die Way out West Tour II vom 2. bis 15. September 2022. Die nächste Ausgabe von Saloon wird wohl wieder als Printausgabe erscheinen und ist dann bei den Treffen erhältlich.

Howdy Folks,

endlich ist es soweit und ich darf euch wieder zu einem realen Treffen/Clubmeeting einladen! 

Leider ist der Inzidenzwert im Landkreis GZ (heute am 12. Juni = 56)  immer noch  hoch im Vergleich zu anderen Regionen.

Wie bereits im vergangenen Jahr, werden wir die Tische mit entsprechenden Abständen aufstellen und bitten die Wirtsleute und die Verantwortlichen des Verein um strikte Einhaltung der AHA-Regeln und falls notwendig einen negativen Test!  

Vereinssitzungen: Liegt die Inzidenz zwischen 50 und 100, dürfen sich im Freien bis zu 50 Menschen versammeln. Sie müssen einen aktuellen negativen Corona-Test haben. Geimpfte und Genese zählen nicht mit. Ganz generell ist jeder dazu verpflichtet, wo immer möglich zu anderen Menschen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten sowie auf Handhygiene zu achten.  

So bitte auch auf Handschlag und Umarmung verzichten!

Die Anmeldung zum Treffen sollte bis spätestens Donnerstag, 17. Juni beim Presi erfolgen!!! 

Bei dieser unbedingt notwendigen Voranmeldung bitte auch mitteilen, wer bereits vollständig geimpft ist (d.h. wer 2 x geimpft ist und seit der 2. Impfung 15 Tage vergangen sind!), damit wir dies bei den Platzreservierungen entsprechend berücksichtigen können. Bei allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist bei einem Inzidenzwert über 50 ein negativer  Test notwendig.  

Fällt der Inzidenz in den nächsten Tagen nachhaltig unter 50 fallen, besteht keine Testpflicht.  

Wir beginnen das gesellige Treffen  ab 11.00 Uhr mit einem gemütlichen Frühschoppen mit Musik "aus der Konserve". 

Gegen 12.30 Uhr gibt es dann Mittagstisch mit Salaten und Grilladen und am Nachmittag zum Ausklang des Treffen auch wieder gerne Kaffee & Kuchen. Den Kaffee spendiert der Club und Kuchen sind gerne willkommen.  Kuchen bitte ebenfalls anmelden!

Ein weiterer Grund ist die lang erwartete neue CD "Off The Beaten Path", die in wenigen Tagen wohl vollständig fertiggestellt ist!

Mit etwas Glück, wird Mandy die CD schon zum "Sonntagsclub" am 20. Juni mitbringen. Wann und in welcher Form die geplante CD-Release-Party stattfindet, müssen wir noch etwas abwarten. 

Good Mood "to go" by Tomac

Gratulieren darf man auch Thomas "Tomac" Schönheiter zu seinem ersten "CD-Baby" "Good Mood to go"!

Thomas ist ein vielseitiger Musiker, denn viele von euch aus der "big band" von Daniel T. Coates kennen, wo er meist Piano und Akkordeon bedient. Das "Tomac" aber auch viele andere Instrumente beherrscht, zeigt er auf diesem Album mit 14 gut gewählten Songs, die er auf seine ganz eigene Art und Weise und mit Unterstützung von Daniel T. Coates während der musikalischen (Corona)Zwangspause eingespielt hat.

Es ist eine musikalische Zeitreise mit vielen Klassikern, die jeder ältere Musikliebhaber kennt und schätzt. Im 16seitigen Booklet hat Thomas für jeden Song eine kleine Information oder Geschichte parat und dies ist eine weitere Besonderheit dieses gelungenen Album.

Hier ist das Cover und die Setlist des Albums mit "Acoustic-All-Time-Classics" by Tomac.

Wer mag, kann die CD direkt von Thomas via Paypal >>> paypal.me/T.Schoenheiter beziehen. Preis 15,00 Euro und Anschrift nicht vergessen!

Ferner könnt ihr euch die CD in kurzen Ausschnitten unter folgendem link bei YouTube anhören: www.youtube.com/watch?v=vrxnbtNu9Pw

Wer es einfacher mag: gerne bestelle ich für Interessenten die CD bei Thomas und dann könnt ihr diese schon beim Treffen am nächsten Sonntag in Händen halten. Bestellungen sollten bis spätestens Dienstag, 15. Juni bei mir eingehen!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ... always good mood und alles Gute!

Euer Presi


Mo.07.06.2021

15 years ago .... oder Erinnerungen an das Kötzer Country Music Festival 2005 in der Günzhalle Kötz ... und überhaupt waren tolle Künstler und außergewöhnliche Musikvielfalt in diesem Jahr geboten ... beim Festival u.a. Billy Yates & Savannah, Kim Carson Band, die Lennerockers, die Bluegrass Boogiemen u.a. .... und danach aus Australien Karen Lynne mit ihrer Band im Pfleghofsaal Langenau und Roger Wallace & Band aus Austin, TX. im Schützenhaus Leipheim ... eines von vielen  wunderbaren Jahren!

go  >>>> https://www.facebook.com/peter.wroblewski.75


Mo.31.05.2021 20-22 Uhr

Turn your radio on ... and listen to Country Time with DJ PeeWee.


06.05.2021

Howdy Folks,

wie bereits mit meinem Aufruf für "Corona-Hilfe Birkenried 2021" hier nochmals aktuelle Informationen zur Planung des geplanten Bluegrass Music Festival der Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. vom 27. bis 29. August 2021  im Kulturgewächshaus Birkenried.

Sollte uns „Cornona“ gnädig sein und sich nachhaltig zurückziehen, dann hören die Birkenried-Bluegrassfans  vom 27. bis 29. August 2021 im wunderbaren Ambiente des kleinen Kulturgewächshaus Birkenried wieder „Bluegrass wachsen“. Seit 2009 organisieren die Country & Western Friends Kötz e.V. das vielleicht kleinste Festival des Genres in Deutschland.>>>>>>

Birkenried 2021
Newsletter + Update Bluegrass Festival Birkenried 2021
Birkenried.docx (14.58KB)
Birkenried 2021
Newsletter + Update Bluegrass Festival Birkenried 2021
Birkenried.docx (14.58KB)

02.05.2021

Back in time ... die ersten 10 Jahre der Country & Western Friends Kötz>>>>>>

Die ersten Jahre des Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. Angefangen hatte alles im Juni 1982, als Peter Wroblewski . >>>>>>weiter

22.04.2021

Hallo alle zusammen,
hier noch ein brandaktueller Nachtrag zur "Post vom Presi" mit dem im Anhang beigefügten aktuellen Newsletter von HILLBILLIE GUESTHOUSE!
Da gibt es auch die vorgestellte neue CD "The Kody Norris Show - All Suited Up"!!!
Viel Vergnügen  PeeWe


18.04.2021

Howdy Folks,

gerne würde ich in dieser schwierigen Zeit der Pandemie den Zeilen des Country-Klassikers "Stop The World (And Let Me Off") folgen und die Welt anhalten. Leichter gesagt als getan, aber vielleicht eine Möglichkeit, sich aus nervtötenden Diskussionen etwas auszuklinken und so neue Energie schöpfen, auftanken, sich selbst etwas Gutes tun –  einfach mal die Füße hochzulegen, die Seele baumeln zu lassen und den Sonntag zu feiern! >>>>>weiter lesen

Post u. News v. Presi

Post und News vom Presi
Post_und_News_vom_Presi 20.4.21.pdf (676.54KB)
Post und News vom Presi
Post_und_News_vom_Presi 20.4.21.pdf (676.54KB)



12.04.2021

Presi Corner Ostern 2021

Howdy Folks,
ich hoffe, es geht euch gut! Es war zu vernehmen, dass einige bereits ihre erste Impfung erhalten haben. Es braucht schon einen langen Atem, diese Pandemie mit all ihren Unzulänglichkeiten durchzustehen.
Aber was wäre die Alternative?>>>>>weiterlesen im Presi Corner

PresiCorner-Ostern2021.pdf
PresiCorner-Ostern2021.pdf (1020.54KB)
PresiCorner-Ostern2021.pdf
PresiCorner-Ostern2021.pdf (1020.54KB)

Aktuell sind keine Clubtreffen oder Konzerte  geplant!!

In Planung:  

12. Int'l Bluegrass Music Festival im Kulturgewächshaus Birkenried

vom 27. bis 29. August 2021. 

Sonstige Informationen  jeweils unter www.cwf-koetz.de

Abonnieren des CWFK-Newsletter unter cwf-koetz@t-online.de

Telefonisch sind wir unter 08221 34671 erreichbar (notfalls auf AB sprechen)


 


21.03.2021

Abschied von Elisabeth "Elli" Erlemann (1962 - 2021)

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.Verfasser unbekannt



Elli beim Konzert mit Bernd und Texas Heat am 22. März 2019 im Schützenhaus in Leipheim.

Von unserem Freund Bernd Wolf haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass seine Lebensgefährtin und musikalische Partnerin Elisabeth „Elli“ Erlemann am 15. März an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben ist. Die Sängerin von "Sweet Chili" und "Texas Heat" war mit Texas Heat fast auf den Tag genau vor zwei Jahren bei einem Konzert im Schützenhaus Leipheim zu Gast. Bernd Wolf und allen Angehörigen von Elli  gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

 Ein schöner Nachruf von Dietmar Kügler>>>>>>



12.03.2021

Howdy Folks,    die Zeichen für den nahenden Frühling mehren sich täglich (auch wenn die Temperaturen derzeit frisch sind)  und auch die Hoffnung, dass die Corona Restriktionen bald gelockert werden können, nimmt zu. Sicher freuen sich alle von uns darauf, wieder rausgehen zu dürfen, um Freunde zu treffen und ganz besonders darauf, so viele wie möglich so oft wie möglich umarmen zu können.

Schottland-Rundreise auf Oktober verschoben  freie Plätze verfügbar! >>>>>>

Wegen der Corona-Pandemie haben wir die für Mai geplante Schottlandreise auf Oktober verschoben. Schutzimpfungen gegen Corona sind bis dahin hoffentlich möglich und werden für die Teilnahme vorausgesetzt! Leider können nicht alle der ursprünglich für Mai angemeldeten Teilnehmer mitkommen, so dass wir die Reise nochmals bewerben.


26.01.2021

Howdy Folks,

vor ein paar Tagen habe ich diese nette e-mail des irischen Folkmusiker Ben Sands (von der Sands Family)  erhalten, die mir sehr gefällt  und die ich euch einfach weiterleiten möchte, da Ben auch mir damit aus dem Herzen spricht!

 Liebe Freunde,

wenn ich das nicht schon getan habe, wünsche ich euch nun von Herzen alles Gute für ein wundervolles Jahr 2021. Ich hoffe, euer neues Jahr hat gut begonnen und wird in seinem Verlauf immer besser werden. Bei mir ist alles klar, zumindest so klar wie es in diesen Zeiten sein kann. Je mehr die Jahre vergehen, desto mehr weiß ich gute Gesundheit zu schätzen, ganz besonders jetzt in diesen Covid-Zeiten. Mit täglichen, scheinbar niemals enden wollenden schlechten und/oder angstmachenden Nachrichten in allen Medien, finde ich es immer wichtiger, mich voller Dankbarkeit für all das Gute zurückzulehnen, anstatt das Negative zu sehen.

Eine weise Person hat das so formuliert:

Zähle das Gute, nicht das Böse

Zähle, was du gewinnst, nicht was du verlierst

Zähle deine Freuden, nicht deinen Kummer

Zähle deine Freunde, nicht deine Feinde

Übrigens, falls es mal die Möglichkeit gibt, Ben Sands live bei uns zu erleben, nehmt die Gelegenheit wahr,  diesen wunderbaren Musiker und Menschen persönlich zu erleben!

Tja, was tun in diesen Zeiten, wo Clubabende leider nicht möglich sind ?

Euer Presi hat es gewagt und mein Versuch eines weiteren "virtuellen Clubabend war zumindest kein Flop. Von den rd. 100 Aussendungen haben fast die Hälfte die Nachricht mit zumindest "gelesen" beantwortet. 17 Freunde*Innen haben sich an der kleinen Club-Hitparade beteiligt wofür ich mich sehr herzlich bedanke!

Es war sehr interessant, die teilweise sehr unterschiedliche Punkteverteilung zu sehen. Bei meiner Auswahl habe ich bewußt auf bekannte Hits verzichtet ... so es gab es lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Renner zweier wunderbarer Songwriter ...... und eng ging es auch lange zwischen Platz 3 und 5 zu ... so wurden die insgesamt 357 möglichen Punkte verteilt ...

... and the winner is

1. Ed Bruce / My First Taste of Texas            79 Punkte

2 John Prine / I Remember Everything         75 Punkte

3. Roy C. / Shotgun Wedding                        55 Punkte

4. The O'Kanes / Oh Darling                          52 Punkte

5. Gary P. Nunn / Macho Man from Taco Land  51 Pu

6. Ronnie Milsap / (There is) No Getting Over Me        45 Punkte

Clubabende können derzeit aus bekannten Gründen nicht stattfinden.

So wird auch die für März geplante  Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Einladung erfolgt mit einer Printausgabe des "Country Times - Mitglieder-Newsletter".

Konzerte können derzeit aus denselben Gründen wie die Clubabende leider nicht stattfinden. Auch hier ist die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Auflagen abzuwarten. Viele Konzerte des letzten Jahres haben wir auf unbestimmte Zeit verschoben und werden diese - wenn wieder möglich - nachholen.  

Für Samstag, den 10. Juli 2021 haben wir eine Konzertoption für die schottische Band JOHN MILLER & his COUNTRY CASUALS im Kulturgewächshaus Birkenried. John Miller & Band waren vor Jahren schon einmal bei unserem Festival in der Günzhalle zu Gast.

Im Kulturgewächshaus Birkenried ist dann vom 27. bis 29. August 2021 unser 12. Int'l Bluegrass Music Festival geplant.  

Eine weitere Option für Mitte Juni 2021 haben wir auch für ein Konzert der legendären KRÜGER BROTHERS aus North Carolina, die im Sommer 2021 ihre teilweise abgesagt Tournee vom Herbst letzten Jahres nachholen wollen. Auch hier ist die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Beschränkungen zu beachten und ggf. ein alternativer Termin im Herbst anzustreben.

It's COUNTRY TIME again >>>> Sendung vom 25.01.2021 ab 20 Uhr 

Am kommenden Montag, 25. Januar ist DJ PeeWee wieder von 20 bis 22 Uhr mit der Sendung "Country Time" bei Radio Free FM Ulm (UKW 102,6 Großraum Ulm/NU/GZ bzw. www.freefm.de/live) auf Sendung. Dieses Mal habe ich einige Raritäten und Evergreens von Künstlern und in Versionen dabei, wie man sie sonst kaum noch im Radio hört. Es lohnt sich also einzuschalten!

By the way ... auch die #1 der Clubhitparade ist im Programm enthalten :-)

Turn your "radio" on ...

USA-Reise-News 2021

03.-16. Sept: WAY out WEST II - The Four Corner State Tour - CO-NM-AZ-UT 9. gemeinsame Reise mit American Music Tours und Werner Michels

Infos unter www.aartravel.com oder direkt bei cwf-koetz@t-online.de  Weitere Informationen/Reservierungen zu allen Veranstaltungen der CWF Kötz siehe bitte unter http://www.cwf-koetz.de/Reisen-2021


31.12.2020

Howdy Folks, 

zum Ende eines besonderen Jahres nochmal ein paar Informationen und Hinweise.

Jetzt steht der Jahreswechsel bevor und ich denke, dass auch Anfang nächsten Jahres keine Treffen möglich sind. Die Hoffnung bleibt, dass jedoch im späten Frühjahr, bei besseren Inzidenzzahlen, Treffen möglich sein werden. Auch die kommenden Impfungen bieten Anlass zu besserer Laune, zumindest für das 2. Halbjahr.

Im Dezember haben einige Freundinnen und Freunde wieder für den Verein und unsere "Corona-Hilfsaktionen" für Clublokal und Schützenhaus großzügige Spenden überwiesen. Allen Spendern gilt mein herzlicher Dank!! So konnte ich nochmals 750 Euro Corona-Hilfen weiterleiten und habe darauf auch gleich eine  herzliche Rückmeldung von Lydia und Rolf erhalten:

Unser Freund Frankie Sauer hat mir einen Hinweis zu einer Aktion der Band ARIZONA CROSSROADS den ich euch ebenfalls gerne weiterleite:

Da für uns die "clicks "wichtig sind,wollte ich Dich bitten, die Mitglieder über unsere Rückschau zu informieren. Jeden Sonntagabend um 19 00 Uhr gibt es ein kurzes Video über  Arizona Crossroads auf instagram und/oder facebook und Youtube.  >>>>https://www.facebook.com/arizonacrossroads  yours Frankie 

ACHTUNG !!! RADIOAKTIV !!

Zum Jahreswechsel sind DJ Fredd (Friedrich Hog) und DJ PeeWee  und weitere Moderatoren bei Radio Free FM Ulm  

zu folgenden Terminen "radioaktiv":

31.12.20

13:00 - 16:00 Americana Jahresrückblick, Friedrich Hog
20:00 - 03:00 Rock`n`Roll Silvestershow, Roland Eberhardt

01.01.21
10:00 - 12:00 Singing Songwriters, Peter Wroblewski

04.01.21
08:00 - 16:00 Das Jahrzehnt 2011 bis 2020 - 100 Songs, Oliver Mayer

06.01.21
10:00 - 13:00 (Un)Forgotten Oldies from the 60s and 70s, Peter Wroblewski

Infos zu allen Sendungen und livestream unter www.freefm.de 

Die Sendungen sind auch 7 Tage lang in der Mediathek unter www.freefm.de/mediathek nachzuhören.

  Ich wünsche Euch und Euren Lieben alles für Gute das kommende Jahr - und den Rest von diesem.....

Bleibt   gesund - zuhause seid ihr ja schon😂

27-12-2020

Ich freue mich,  wenn ihr mir auch künftig interessante News, Anregungen oder Ideen zukommen lasst. Damit kann ich die Newsletter aktueller und vielfältiger gestalten. Lasst alle Freundinnen und Freunde unserer kleinen Gemeinschaft an Erlebnissen oder  Geschichten in Wort und Bild teilhaben!

Viele Grüße PeeWee

PS: Meine Sondersendung "BluesPower" (geplant für Sonntag, 27.12. von 10 bis 12 Uhr) findet nicht statt.

Die lange Country Nacht am Montag, 28.12. von 20 bis 22 und 23 bis 06.00 Uhr wird von Friedfrich Hog gestaltet.

Für mich sind in diesen Tagen Um- und Vosicht und Verantwortung wichtiger, als die eine oder andere Radiosendungen. 

Falls ich "Singing Songwriters" und "(un)Forgotten Oldies of the 60s & 70s" machen werde, lasse ich noch rechtzeitig wissen.   


Diverse Sondersendungen von Radio Free FM zwischen den Jahren.

Für alle, die es interessiert sind alle geplanten Sendungen mit Themen und Moderatoren beigefügt.

Sondersendungen von Radio Free FM
Dok1.pdf (436.69KB)
Sondersendungen von Radio Free FM
Dok1.pdf (436.69KB)

Ob ich meine Sendungen machen werde, hängt auch davon ab, wie es mit Corona weiter entwickelt. 

https://www.freefm.de/mediathek/28609/1547701200/1547704800

Bis auf die ersten zwei Stunden "Country Time" am 28. Dezember von 20 bis 22 Uhr sind alle anderen Sendungen  

jeweils an Sonn- oder Feiertagen, wo Kontakte auf dem Hin- und Rückweg zum und im Studio vermieden werden können.   

Das Team von Radio FreeFM Ulm macht hier einen wirklich guten und verantwortlichen Job und wenn sich jeder

Moderator an die Vorgaben hält - und damit sich und andere schützt - sollte es wie schon in den letzten Monaten möglich sein! 

Friedrich und ich freuen uns, wenn ihr euch hin und wieder mal einloggt und dabei seid! www.freefm.de/live 

Alle gemachten Angaben zu den Sendungen sind ohne Gewähr!!


24.Dezember 2020

Liebe Mitglieder und Freunde der C&W Friends Kötz,  

nun sind wir beim letzten Türchen unseres "virtuellen CWFK-Adventskalenders" angekommen.

Hierzu ein weiterer wunderschöner Scherenschnitt, den mir Charlotte und Friedemann vor Jahren geschenkt haben.

 Ein schwieriges Jahr mit vielen Höhen und Tiefen, Entbehrungen und Verzicht geht nun zu Ende.

An dieser Stelle vielen Dank für eure vielfältige Unterstützung, sei es finanzieller Art durch Spenden als auch durch Anerkennung meiner Arbeit durch den erwiesenen Zuspruch in Form von Gesprächen, e-mails, Briefen oder Karten. Es ist schön zu erfahren, dass die Zeit und Mühe in Kontakt zu bleiben von vielen geschätzt wird. Ich habe versucht, auch  allen persönlich zu antworten. Sollte ich jemanden übersehen haben, bitte ich dafür um Verständnis! Nun wünsche ich mir sehr, dass wir im 2021 wieder Licht am Ende des Tunnels sehen werden. Passend zu diesem schwierigen Jahr und unserem oftmals verrückten Tagesgeschehen der nachfolgende Weihnachtswunsch. Möge sich jede/r darin wiederfinden und sich das Beste daraus mit ins neue Jahr nehmen.   

Last not least das Kalenderbild Dezember ... habe ich in einem Birkenwäldchen am Baur-See in der Großkötzer Flur aufgenommen.  

 Frohe Weihnachten - Merry Christmas - Feliz Navidad -Nollaig Shona -  Buon Natale - Joyeux Noël - Vrolijk Kerstfeest - Mele Kalikimaka 


23.12.2020

Howdy Folks,

der CWFK-Adventskalender hat nur noch zwei Fensterchen oder Türchen, dann ist Weihnachten!

Gestern hat mir unser Freund Bernd "Marty" Wolf, viele von euch kennen ihn als Bandleader von "Texas Heat" einen Song für euch eingespielt. Mit  "The Holiest Night" sendet er euch Grüße und gute Wünsche zum Weihnachtsfest!

By the way ... übrigens ist Bernd heute Abend um 19.00 Uhrauf der Facebook-Seite von Texas Heat in einem Livestream zu sehen und zu hören:  www.facebook.com/texasheat.de/

Die Morgenstimmung auf dem Kalenderbild November ...... habe ich bei unserer ersten Irlandreise im Oktober 2014 im Killarney National Park aufgenommen.    


Habt einen achtsamen und dennoch schönen Tag!

Peter

21. Dezember 2020

Guten Morgen,   ein "Hoffnungslicht" steht heute im Fensterchen unseres CWFK-Adventskalen

Das Kalenderbild September zeigt die Po' Ramblin' Boys aus Sevierville, East-Tennessee bei ihrem 2. Gastspiel bei uns im Kulturgewächshaus Birkenried. Hier noch zwei links 

Ice On The Timber: www.youtube.com/watch?v=IYtWgkU5-u8

I'd Like to be a Train: 'www.youtube.com/watch?v=anv8_sjxf1Q

Musik sollte Menschen ihre Probleme vergessen lassen, wenn auch nur für einen Moment.

Music should be made to make people forget their problems, if only for a short while.

Chuck Berry

Es kann Chuck Berry sein oder einfach Musik, die euch gefällt. Legt heute eine CD ein oder eine Platte auf die euch besonders gefällt und geniesst diese Momente so gut wie möglich!

Mit hoffnungsvolle Grüßen 

Peter

 


20. Dezember 2020

Howdy Friends,

Heute am 4. Advent zunächst ein besinnliches Video ... und dann ein "volles Fenster" mit Tipps und Informationen ...

Ferner möchte ich euch wieder auf diverse Sondersendungen von Radio Free FM zwischen den Jahren hinweisen.

Für alle, die es interessiert sind alle geplanten Sendungen mit Themen und Moderatoren beigefügt.

Ob ich meine Sendungen machen werde, hängt auch davon ab, wie es mit Corona weiter entwickelt.  

Bis auf die ersten zwei Stunden "Country Time" am 28. Dezember von 20 bis 22 Uhr sind alle anderen Sendungen  jeweils an Sonn- oder Feiertagen, wo Kontakte auf dem Hin- und Rückweg zum und im Studio vermieden werden können.   

Das Team von Radio FreeFM Ulm macht hier einen wirklich guten und verantwortlichen Job und wenn sich jeder Moderator an die Vorgaben hält - und damit sich und andere schützt - sollte es wie schon in den letzten Monaten möglich sein! 

Friedrich und ich freuen uns, wenn ihr euch hin und wieder mal einloggt und dabei seid! www.freefm.de/live 

Alle gemachten Angaben zu den Sendungen sind ohne Gewähr!

Es gibt noch einige short news bzw. Tipps zu vermelden:

Mit "Fans Favourites" hat Daniel T. Coates eine neue CD veröffentlicht. Zwei "Fans" von Daniel aus Nürnberg, haben sich 10 der 14 Songs gewünscht und die Produktion der CD finanziell unterstützt. Eine tolle Sache, nicht nur in Zeiten von Corona. Für Dan und seine Musiker eine willkommene Abwechslung und Herausforderung in dieser für Künstler doch sehr tristen Zeit. Mit Unterstützung von Gabor Bardvalvi (Bass), Aaron Till (Fiddle), Gregg Stocki und Clemens Schirmer (Drums), Dietmar Wächtler (Pedal Steel), Thomas Schönheiter, Andy Kupfer und Rudi Koch ist Daniel wieder ein feines Album gelungen, welches abwechslungsreich und mit ausgewählten Perlen erfreut.

Wer mag, kann das Album direkt bei Daniel bestellen  per email unter dtcoates@aol.com



19. Dezember 2020

Howdy Folks,

hinter dem Fensterchen des 19. Dezember findet ihr "Christmas for Cowboys", einen Song, den einst John Denver auf seinem wunderbaren Album "Rocky Mountain Christmas" aufgenommen hat. Ein Album welches auch heute immer noch zu meinen Lieblings-Weihnachtsalben zählt. Unser Freund Dieter Stoll (1/2 Horse Mountain) hat euch diesen schönen Song auf der Bühne des Metropol-Kino in Kusterdingen hier live eingespielt ... um dieses wunderbare Video zu sehen, müsst ihr den nachfolgenden link einfach kopieren und in die Suchleiste einfügen.

https://www.dropbox.com/s/vy7czome8lamz8n/Christmas%20for%20Cowboys_03min04sec.mp4?dl=0

Euch Birgit und Dieter nochmals vielen herzlichen Dank für eure musikalischen Beiträge in unserem CWFK-Adventskalender.

Heute Abend war unsere diesjährige Club-Weihnacht geplant. Leider aus bekannten Gründen nicht möglich. Als kleiner "Ersatz" noch etwas Club-Geschichte ... vom 17. Dezember 1983 ... mit meiner allerersten Einladung zur einer  "Country-Christmas" im Sportheim Großkötz ... damals schon mit etwas Livemusik, Wichtelgeschenken, Plätzchen und toller Stimmung ... nur wenige von euch, werden sich noch daran erinnern ...  schön war die Zeit :-)

Nikolausi und Knecht Ruprecht waren auch dabei ...



 .... ebenso wie unser Freund Mandy Strobel der schon damals zusammen mit  Freunden aus der Nachbarschaft für uns an diesem Abend musizierte.  


Abschließend noch der Hinweis zum Kalenderbild Juli ... gerne hätten wir heuer Galway -  Kulturhaupstadt Europas 2020 - besucht ...

Diese fotogene Häuserzeile am Hafen in der Galway Bucht durfte ich schon mehrmals fotografieren.  Je nach Wetter - und besonders bei Sonnenlicht – ein wunderbarer Ort zum Verweilen ... nicht nur für die Möwen   

Viele Grüße

PeeWee

18. Dezember 2020

Guten Morgen in die Runde,

hier (m)ein kleiner Beitrag zum 18. Fensterchen des virtuellen CWFK-Adventskalender ...



Hier noch etwas Country Music History:

Heute vor 50 Jahren,  am 18. Dezember 1970 erschien der Kris Kristofferson Klassiker "Help Me Make It Through The Night" seine allererste Notierung in den Hitlisten. Die Version von Sammi Smith wurde sowohl in den Country und Pop Charts ein Riesenhit. Der Song wurde 1972 ein Soul Hit für Gladys Night and the Pips und in einer  Reaggae-Version von John Holt in Jamaica und England. 1974 hatte auch Willie Nelson einen großen Erfolg

mit diesem Evergreen. Hier geht es zu verschiedenen Version bei You Tube ...

Sammi Smith: www.youtube.com/watch?v=Si5aH1sg7gU

Kris & Rita Coolidge: www.youtube.com/watch?v=eczwa7-VILE

John Holt:  www.youtube.com/watch?v=GgSCZLxA01o

Willie: www.youtube.com/watch?v=LwYS66Gbhwk

Volker Lechtenbrink: www.youtube.com/watch?v=OL2so9-HtjY

STS:  www.youtube.com/watch?v=RnhKBCS4k40


17. Dezember 2020

Liebe Freunde*Innen, 

heute zum 17. Dezember  leite ich euch einen Beitrag unserer Freunde Inge und Jochen Pfeiffer weiter. Es sind fröhliche Weihnachtsbilder des Malers, Bildhausers und Komponisten Ted de Grazia dessen Lebenswerk in der "Gallery in the Sun" in Tucson, Arizona zu bestaunen ist. Ettore "Ted" DeGrazia (* 14. Juni 1909 in Washington D.C., H. 1982 in Tucson, Arizona) war ein USamerikanischerImpressionist,Maler,
Bildhauer,Komponist,Schauspieler,Regisseur,Designer,Architekt,
Juwelier und Lithograph. DeGrazia, der als "der am meisten reproduzierte Künstler der Welt" beschrieben wird, ist bekannt für seine bunten Bilder von indianischen Kindern des amerikanischen Südwestens und anderen westlichen Szenen. DeGrazia malte auch mehrere Ausstellungsreihen wie die Papago LegendsPadre KinoCabeza de Vaca. https://degrazia.org/shop "click here">>>>>

Merry Christmas to all Country Music Friends,

from Inge & Jochen.

"Gallery in the Sun" ist ein wunderbarer Ort, in welchem Inge und Jochen mit ihrer Tochter Birgit bei ihren Besuchen in Tucson oft und lange verweilten. Vor wenigen Tagen erhielten sie nun die traurige Nachricht, dass ihre Tochter in ihrem Haus in Tucson tot aufgefunden worden ist.  Es ist nicht leicht, solch traurige Nachrichten im Sinne der Angehörigen weiter zu geben, aber einige unserer Mitglieder und Reisegefährten der Arizona-Tour 2013 haben damals die Einladung von Birgit wahrgenommen  und sie in ihrem Haus besucht. Birgit war auch einige Jahre Mitglied der Country & Western Friends Kötz und einige werden sich gerne an Birgit erinnern. Ein Bild aus glücklichen Tagen (noch) in der "alten Heimat". In der Bildmitte Birgit Daniels, geb. Pfeiffer (1968 - 2020) Den Eltern Inge und Jochen und Bruder Dirk mit allen Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.



16. Dezember 2020

Guten Morgen zusammen,

nun wird es in diesem Jahr also ein besonderes Weihnachten geben. Weniger Jubel und Glanz auf den Straßen, dafür mehr Ruhe, Innerlichkeit und Stille. Sicherlich werden viele Begegnungen, die uns normalerweise in der Weihnachtszeit glücklich machen und Kraft und Halt geben, anders oder womöglich gar nicht stattfinden. Dennoch sind wir alle mit einander verbunden und füreinander da.

Passend hierzu das Fensterchen unseres virtuellen Adventskalender zum 16. Dezember: Scherenschnitt den mir unser Freund Friedemann aus Ulm zur Verfügung gestellt hat.  

In manchen Gegeneden gibt es bis heute den Brauch des "Anklöpfelns".

Dabei ziehen Kinder durch die Straßen des Dorfes, klopfen an den Häusern an und bitten um eine kleine Gabe. Im Hintergrund steht das Geschehen der Herbergssuche.

Man kann den Anklöpfeln-Brauch auch in anderer Art und Weise in diesen Adventstagen pflegen: Indem man wieder einmal Freunde oder Bekannte aufsucht, bei ihnen anklopft und ihnen einen adventlichen Gruß überbringt. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und vielleicht "klöpfeln" wir heute einfach mal bei Freunden, Verwandten oder Bekannten in irgendeiner Art und Weise an und erfreuen sie mit einem Gruß. Man muss es nur tun!

15. Dezember 2020

Das Kalenderblatt März muss nicht groß erklärt werden und spricht für sich selbst.  Die Aufnahme habe ich  im Rahmenunserer Arizona-Reise mit American Music Tours im Jahr 2013 im sagenhaften Monument Valley gemacht. Das Monument Valley ist eine Ebene auf dem Colorado-Plateau an der südlichen Grenze des US-Bundesstaates Utah sowie im Norden Arizonas und liegt innerhalb der Navajo-Nation-Reservation in der Nähe der Ortschaft Mexican Hat in Utah, wird von den Navajo verwaltet und ist daher kein staatliches Schutzgebiet wie das nahegelegene Navajo National Monument. Es ist bekannt für seine Tafelberge und diente bereits vielfach als Kulisse für Dreharbeiten und Bilder.

Dazu passt musikalisch bestens Peter Rowan und sein Song "Land of the Navajo" Diese legendäre Aufnahme stammt von einme "Merle-Fest" im Rahmen eine "Old & In The Way - Reunion" zusammen mit Jerry Garcia (Mandoline), Herb Pedersen (Banjo), Vassar Clements (Fiddle) und Bryn Bright am Bass.  

Ein Fest für alle Fans von Peter Rowan 

Old & In The Way Reunion "Land of the Navajo" - YouTube

Mit einem herzlichen Dankeschön für die vielen netten Beiträge und Rückmeldungen auf meinen virtuellen CWFK-Adventskalender! 

Have a nice day :-) PeeWee


14. Dezember 2020

 Das Kalenderbild Februar wurde von mir an den Cliffs of Moher aufgenommen.

Zu sehen ist dabei auch in der Weite der  O’Brien’s Tower als höchster Punkt der Cliffs of Moher  in der Nähe der Dörfer Doolin und Liscannor im irischen County Clare. Quelle und weitere Informationen auch unter O’Brien’s Tower – Wikipedia


13. Dezember 2020 - 3. Advent

Howdy Folks,  

in dieser Woche waren einige Country-Wichtel unterwegs und haben mich mit Wichtelgeschenken freudig überrascht! 

Ebenso haben sich wieder viele Freundinnen und Freunde unserer kleinen Gemeinschaft gemeldet und sich über die Weihnachtspost des Presi gefreut. Hier ein paar Reaktionen ...>>>>

Peter, nun muss ich aber dir nochmal ein besonderes Lob geben, denn bei unseren anderen Clubs oder Vereinen herrscht im Moment absolute Funkstille.  Kontakt halten, egal ob mündlich oder per Mail/ WhatsApp usw. halten wir aber ganz wichtig!
 
Jeden Tag eine kleine Adventsveranstaltung übers Netz-------Ist doch S U P E R PeeWee !!!!!!
 
Herzlichen Dank für die tolle Post die ich heute bekommen habe!
Ein sehr geschmackvoller Kalender, der mich total überrascht und erfreut hat! Bin überwältigt! 
 
Lieber PeeWee, soeben habe ich ein A4-Umschlag aus dem Briefkasten geholt. Es ist wirklich UNFASSBAR, mit welcher Hingaben und Liebe von Dir die Mitgliederbetreuung gepflegt wird.
Ein Kalender, eine persönliche Anmerkung , CD, CountryTimes und und und … der tägliche „Adventskalender“ per E-Mail … ich bin zu Tränen gerührt.
Ein dickes fettes Danke Dich und  allen Beteiligten ... RESPEKT.
 
Heute und die nächsten 11 Tage bis zum 24. Dezember werde ich euch gerne einen Hinweis zu den Bildern des Kalender geben.

Der Januar zeigt das Kloster Wettenhausen und im Vordergrund den "Schlittenberg", den ich als Kind oft runtergefahren bin.
Damals waren die Winter noch Winter, also wirklich Eis und Schnee über Monate hinweg.



11. Dezember 2020

Guten Morgen in die Runde,

unser Freund Jürg aus der Schweiz hat folgende Geschichte geschickt, die sich mit der Existenz des Weihnachtsmannes beschäftigt ...(Quelle:http://ivs.cs.uni-magdeburg.de/bs/service/xmas.shtml)  Gibt es den Weihnachtsmann?>>>>>>>weiter

Und hier noch etwas Kötzer Country Music History ... Country Xmas in den 90er Jahren  mit George Hug und Steaks & Beans im Forum, Günzburg


9. Dezember 2020 Hans-Helmut Börß

Unser Countryfreund Hans-Helmut aus Wuppertal hat nachfolgende Nachricht geschickt:

Hallo Peter,

herzlichen Dank für die Adventsgabe - der Brief mit Kalender und CD ist gut angekommen!  

Da es aktuell keine Konzerte, Theatervorstellungen, Lesungen usw. gibt, machen wir zu Hause unser eigenes Programm. Es haben sich in den letzten Jahren einige Bücher über Country-Musik und Musiker angesammelt, aus denen Ulrike und ich uns jeden Tag gegenseitig vorlesen. Angefangen haben wir mit Willie Nelson. Anbei ein Foto von der heutigen Lesung. Außerdem habe ich noch eine Collage mit ein paar Weihnachtsdekorationen aus unserem Haus beigefügt.  Wir machen keine Lichtinstallationen im Außenbereich, sondern gestalten lieber diverse Ecken im Haus weihnachtlich-

Viele Grüße Hans-Helmut


8. Dezember 2020 

Hinter dem 8. Türchen unseres Adventskalender verbergen sich Bilder und Sprüchla, welche uns unsere Freundin Sonja auf einem Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr entdeckt, gemacht und jetzt geschickt hat.




03.12.2020

Howdy Folks,

zum 3. Dezember-Türchen haben euch unsere Mitglieder Birgit und Dieter Stoll als Duo "Horse Mountain" einen musikalischen Winter- und Adventsgruß geschickt,  den ihr hier hoffentlich alle öffnen und geniessen könnt ... voilà 

Hier bitte einlinken :-)   https://www.dropbox.com/s/klyitjvq5fzmb7y/Winter%20Wonderland_01min56sec.mp4?dl=0
  

Winter Wonderland (Winterwunderland) ist ein englischer Song, der häufig um die Weihnachtszeit gesungen wird. Die Musik wurde von Felix Bernard (1897–1944) komponiert, sein Text stammt von Richard B. Smith (1901–1935). Die erste Aufnahme stammt aus dem Jahr 1934 von Richard Himber and His Ritz-Carlton Orchestra mit Joey Nash. Es gibt zahllose Einspielungen des Liedes im englischsprachigen Raum und darüber hinaus.

Quelle: Winter Wonderland – Wikipedia 

Griaßla PeeWee

 



02.Dezember 2020

"Wintergarten" mit den letzten Blättern auf dem Apfelbaum  und dem ersten Schnee des nahenden Winters aus Pee Wees Garten.




29.11.2020

Howdy Folks,

hier ein Beitrag von PeeWee und Pia Ost zum 1. Advent.

Pia hat mir die folgenden Text von Gudrun Kropp geschickt und ich habe diese in dieses Bild eingefügt:

Wir dürfen uns in dieser tristen Zeit doch glücklich schätzen, dass wir im Sommer zu einigen Treffen beisammen waren!

Nun brauchen wir in diesem Advent Geborgenheit, Licht, Mut und Zuversicht, dass bald alles wieder erträglicher wird und wir in gewohnter Runde unsere Treffen im Clublokal oder Country Greenhouse abhalten können.   

Ab Dienstag, den 1. Dezember beginne ich dann mit unserem "virtuellen Adventskalender" und sende euch dann jeden Tag mit einem Beitrag bis zum 24. Dezember überraschen. Leider sind bisher nur zaghaft Beiträge eingegangen, aber ich glaube und hoffe, dass im Laufe der nächsten Tage und Wochen, sich noch mehr Mitglieder an diesem speziellen Adventskalender beteiligen.

Stellt euer "Licht nicht unter den Scheffel", sondern sendet es aus! Gerne lade ich euch jetzt noch zur "Country Time mit PeeWee" ein: morgen, Montag, 30. November von 20 bis 22 Uhr bei Radio Free FM Ulm (UKW 102,6 Großraum Ulm-NU-GZ) bzw. www.freefm.de/live 

Viele Grüße und einen schönen 1. Advent wünscht euch

Peter

****************************************

Datum:12.11.2020

Howdy Folks,

es geht euch hoffentlich allen gut und ihr seid bisher gut durch den "lockdown" gekommen. Leider fällt ja auch die diesjährige Country Christmas deshalb aus und so blättere ich hin und wieder in unserer reichhaltigen Chronik und möchte euch mit folgendem Rückblick erfreuen.

Heute vor 25 Jahren, am 12. November 1995 gastierte die Tex-Mex- und Conjunto-Legende Santiago Jimenez jr. mit seiner Band auf der Dilldapper-Bühne in Ichenhausen. Eingeladen hatten dazu die "Sombrero-Brothers", ein Quartett von Clubmitgliedern um mal etwas andere Musik vorzustellen. Es war ein denkwürdige Bühne und ein denkwürdiger Abend, was auch den beigefügten Presseberichten zu entnehmen war. Ein herrliches Konzert, welches allen Besuchern große Freude bereitet hat und für viele unvergesslich ist!! Musikbeispiel auf you tube:

https://www.youtube.com/watch?v=vH7PP67ZcB0 https://www.youtube.com/watch?v=GujGWtgbtbM

In der Zeitschrift Stereo stand zu lesen: »Im Gegensatz zu seinem hierzulande populäreren Bruder Flaco Jimenez sind die Aufnahmen des jüngeren Santiago Jr. mitsamt Band fast gänzlich von modernen Pop- oder Jazzeinflüssen frei. In seltener Klarheit und Frische zelebriert der ebenso virtuose Akkordeonspieler Tex-Mex und Conjunto, exakt wie er in den rein mexikanisch gehaltenen Dancehalls und Bars im Süden Texas seit Urzeiten zelebriert wird. Eine seltene Oase unverfälschter Border Music, auch klanglich perfekt.«

Für Fans und Interessenten noch ein Tipp eines Artikels vom Juli 1995 http://leeson.ohje.de/nr2/jimenez.htm

 Außerdem bin ich gerade dabei den CT-Clubnewsletter fertig zu stellen, der dieses Mal in gedruckter Ausführung zusammen mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung in Planung ist und bis Ende November oder zum 1. Advent bei euch sein sollte.

Einladung zum Lichterwald in Birkenried

Hier noch ein aktueller Hinweis für die am 11. November 20 begonnene  Aktion von HerzGrün Günzburg und dem Kulturgewächshaus Birkenried.

Am Samstag, den 21. November wird der Lichterwald in Birkenried als Hoffnungslicht entzündet. Zuvor kann jede/r einen Beitrag dazu leisten. 

Die aktuelle Zeit ist für uns alle schwer. Um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen haben sich Herzgrün Günzburg und das Kulturgewächshaus Birkenried eine Aktion überlegt, bei der jede/r – coronakonform – mitmachen kann

So kann jeder zuhause mit seiner Familie, mit Partnern und Freunden oder allein ein Glas oder eine leere Konservendose gestalten. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Kinder können mit Farbe oder Transparentpapier arbeiten. Es kann aber auch nur ein Wort der Hoffnung auf ein Glas geschrieben werden. Oder ein übrig gebliebenes Teelichtglas wird von daheim mitgebracht.

Bei einem Spaziergang in Birkenried (den könnten Clubmitglieder auch gemeinsam gestalten!) kann dann der Lichterwald erweitert werden. Jeder ist herzlich eingeladen, sein LICHT der HOFFNUNG dazulassen. Bitte unterstützt diese wirklich  schöne Idee mit eurem Besuch und einer kleinen Spende vor Ort, damit es zukünftig nicht still und dunkel wird – draußen in Birkenried!

Passend dazu gibt es auch im Skulpturenpark wieder neue Tiere zu entdecken.

Und zu guter Letzt wissen wir ja, dass ein Spaziergang an der frischen Luft das Immunsystem stärkt und in der aktuellen Zeit äußerst wichtig ist.

Herzlicher Dank für Eure  Unterstützung sagen: Christin Flözner und Vanessa Lochbrunner von Herzgrün Günzburg www.herzgruen-gz.de und von Bernhard Eber aus dem Kultugewächshaus Birkenried www.birkenried.de       

Viele Grüße

 PeeWee         

Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. c/o Peter Wroblewski, Lange Gasse 25, 89359 Koetz, Germany  E-mail: peter.wroblewski@cwf-koetz.de Phone: 49 (0)8221 8150         

 Termine der Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. 

 Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant!

 *****

USA-Reise-News 2021
03.-16. Sept: WAY out WEST II - The Four Corner State Tour - CO-NM-AZ-UT - 9. gemeinsame Reise mit American Music Tours und Werner Michels --  Infos unter www.aartravel.com oder direkt bei cwf-koetz@t-online.de

 


Howdy Friends,   

leider muss ich euch heute mitteilen, dass wir auch die diesjährige Country Christmas aufgrund der aktuellen geltenden Schutz-maßnahmen vor dem Corona-Virus absagen. Zusammen mit den Wirtsleuten des Schützenhaus Leipheim, haben wir überlegt und uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, ob es irgendwie doch möglich ist die Veranstaltungen durchzuführen. Aber der doch eventuelle engere Kontakt untereinander, die große Anzahl von "Risikopatienten" und die steigenden Inzidenz-Werte birgt für ein erhebliches Risiko  für mögliche gegenseitige Ansteckungsgefahren.

Ebenso findet im November aus vorgenannten Gründen kein Clubtreffen und kein Country-Club-Kino statt!

Ob wir im Dezember unsere Clubweihnacht abhalten können, werden wir entsprechend der weiteren Entwicklung abwarten und euch entsprechend informieren. Ein "CT-Clubmember-Newsletter" ist von mir für die zweite Novemberhälfte geplant.  

Wir hoffen auf euer Verständnis!

Das Gute ist,  wir alle können einen Beitrag leisten, indem wir zusammenhalten und weiterhin tolerant und aufmerksam miteinander umgehen!

Viele Grüße

Peter


Howdy Folks,

auch unser Clubtreffen am vergangenen Sonntag war wieder gut besucht und musikalisch von John D. & The Rose wunderbar gestaltet. Dazu wieder leckere Salate und Grilladen von Lydia sowie Kaffee & Kuchen zum Clubtarif, d.h. gratis, denn den Kaffee sponsert hierbeider Verein und die Kuchenspenden kommen abwechselnd von unseren Kuchenbäckerinnen und unser "special hobby baker" Harald Dangelmaier hat uns wieder mit einer feinen "Kalorienbombe" versorgt.

Many thanks allen, die wieder mit dabei waren, für die Spenden in die "cash-box" und für die Einhaltung der Corona-Maßnahmen!

Vor zwei Jahren haben sich John "D" Donarski und Petra "The Rose" Rosemann beim Bluegrass Festival in Birkenried kennengelernt. Inzwischen hat sich daraus mehr als nur eine musikalische Partnerschaft entwickelt. Vom Auftritt im vergangenen Mai mit Brent Moyer, der noch-vor-Corona-Sonntagsmatinee in Birkenried bis hin zum Auftritt am Sonntag hat sich eine sicht- und hörbare Entwicklung vollzogen. Mit einer stimmigen Songauswahl mit Songs von John Prine, Kris Kristofferson, Townes van Zandt, Richard Dobson oder Johnny Cash war das musikalische Spektrum breit gefächert und für mich waren darunter eine Vielzahl von "Lieblingsliedern" zu hören. Petra hat sich dabei als Multiinstrumentalistin mit Ukulele, Gitarre, Mundharonika und Akkordeon. 
Gesanglich passen "Rose & John D." ohnehin bestens zusammen und Songs wie "Love Me Like A Song" von Kimmie Rhodes, Baby Ride Easy von Richard Dobson oder "If I Needed You" von Townes van Zandt fanden großen Zuspruch und Applaus. Auch einige hawaiianische Lieder waren im abwechslungsreichen Repertoire, ebenso wie Songs von Hoyt Axton, Johnny Horton, Bruce Springsteen oder den Rolling Stones.  So waren sich alle Beteiligten am Ende glücklich über ein bestens gelungenes Country Club Meeting ... it was a really "lazy country sunday afternoon "! Petra und John thanks for the music!  

Hier unsere nächsten "Aktivitäten", falls nicht von Corona sabotiert:

Samstag, 10.10.2020 um 18.18 ist wieder "Showtime" im CCC (Country-Club Cinema) im Country Greenhouse. Ein Rückblick auf das Jahr 1992 - als Günzburg für einen Tag "Harrisburg" hiess (denn am 26.09.1992 spielte Emmylou Harris & The Nash Ramblers mit Greenfields im Vorprogramm im Forum in Günzburg) - steht u.a. auf dem Programm.1992 war ein Jahr mit zahlreichen Highlights u.a. der erste Auftritt von Tish Hinojosa bei uns, sowie um nur einige zu nennen: Robin & Linda Williams, Byron Berline, PriceHugh & Katy Moffatt u.v.a.m.  Da es heuer keinen Clubausflug gab, werde ich zudem Bilder von einigen Clubausflügen der letzten Jahre mitbringen.

Es sind noch einige wenige Plätze für den Abend verfügbar. Interessenten sollten sich unbedingt vorher anmelden!

Sonntag, 18.10.2020 ist wieder ein Clubtreffen in Planung. Sollten wir einen "Goldenen Oktobertag" erwischen, auf jeden Fall wieder "open air". Ob mit Livemusik ist noch nicht bekannt, aber vielleicht wäre ja auch ein kleiner Spaziergang in die umliegende Flur eine Alternative? Bei schönem Wetter bieten einige Wanderwege - an kleinen Baggerseen und der Günz gelegen - eine Möglichkeit für "a walk out in the green" 

 Samstag, 14. November - Clubabend-Konzert mit "Doghouse Roses" geplant! 

Noch ca. 10 Plätze verfügbar - Nur für Mitglieder - Anmeldung unbedingt erforderlich ... wenn voll, geht nichts mehr !!!

Country Christmas am 12. Dezember mit der Hee Haw Pickin' Band im Schützenhaus Leipheim Derzeit sind alle verfügbaren Sitzplätze für diese Veranstaltung reserviert!!! Interessenten können sich gerne auf eine Warteliste setzen und rücken nach, falls Absagen eingehen.   

Allen unseren erkrankten Mitgliedern gilt ein herzlicher Gruß verbunden mit dem Wunsch um  gute und nachhaltige Genesung!

Ferner sind unsere Gedanken bei vielen unserer befreundeten Musiker an der Westküste der USA. Joni Harms hat mir mitgeteilt, 

dass die Feuer dort sehr gefährlich sind und auch ihre Ranch und damit Existenzgrundlage bedrohen.  

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr - denn Corona hält uns (leider) weiterhin in Atem. 



Reise-News 2021

08.-18. Mai:  10tägige Busrundreise Schottland mit deutschsprachiger Reiseleitung!

Indiviuelle Tour mit www.schottland-fuer-alle.com - Tour ausgebucht !!! 

03.-16. Sept: In Planung:  USA - Way Out West II - The Four Corners State Tour

9. gemeinsame Reise mit American Music Tours und Werner Michels

infos unter www.aartravel.com oder direkt bei cwf-koetz@t-online.de   

Weitere Informationen/Reservierungen

Country & Western Friends Koetz 1982 e.V.
c/o Peter Wroblewski, Lange Gasse 25, 89359 Koetz, Germany

Anruf