CWF - KOETZ e.V.
 

Info-Hotlines: Tel. 0 82 21 / 34671  -  E-mail: cwf-koetz@t-online.de

Dateidownload

Bluegrass Festival vom 06.Sept.- 08.Sept.2019

Freitag 06.09.2019

JESSIE & THE GENTS (CH)  -  DAPPER DAN MEN (D)


JESSIE & THE GENTS (CH)

Beim Bluegrass Festival 2019 freuen wir uns wieder auf Gäste aus der Schweiz und zwar die Gewinner des Swiss Country Music Award 2018;  Eigentlich wollten sie alles langsam angehen, sind nun aber doch mit gestrecktem Gallop auf der Country-Acoustic Rennstrecke gelandet. Das Quintet, bestehend aus Mandoline Jessie Hardegger, Gitarre Rick Noorlander, Bass Gerri Zumbrunn , Dobro Putzie Mayr and Fiddl Rainer Hagmannwird mit dem Leadgesang von Jessie und Rick zu einem wirklichen Hörvergnügen. Die Freude - das Feuer widerspiegelt ganz klar die Musik dieser acoustic Crew! Back to the Basics - ist die Devise.  Einfach, aber auf hohem Niveau spielen sie ihre Eigenkompositionen so wie auch Songs von Alison Krauss bis zu Norah Jones mit richtig viel Leidenschaft.Eigentlich wollten Jessie & the Gents alles langsam angehen lassen. Doch bereits nach kurzer Zeit waren sie aus der Akustik-Country-Szene nicht mehr wegzudenken. Das Quintett bestehend aus Jessie Hardegger (Mandolin, lead vocal), Rick Noorlander (Guitar, voc), Geri Zumbrunn (Double bass), Putzie Mayr (Dobro) und Rainer Hagmann (Fiddle) – begeistern Ihr Publikum. Ihr Debut-Album ‘On the rise‘ wurde im Herbst 2017 veröffentlicht und im Mai 2018 konnten sie mit "I ain't gonna ride with you" den Swiss Country Music Award, für „Best Song“ wie auch „Band of the year“ entgegen-nehmen. Die Freude und das Feuer das Jessie & the Gents während dem Musizieren ausstrahlen ist ansteckend. Sie spielen neben Ihren Eigenkompositionen auch Songs von Alison Krauss oder Norah Jones. Das Jessie mit Ihren Gents sogar auf Canada Tour 2019 eingeladen wurde, ist natürlich eines der grössten Highlights. Im Juli werden sie an dem bekannten Blueberry Bluegrass Festival Stony Plain Alberta ihre Musik zum Besten geben. Wir freuen uns, dass Jessie & the Gents auch beim kleinen Bluegrass Festvial in Birkenried mit ihrer Musik begeistern werden! Website: www.jessieandthegents.com

DAPPER DAN MEN (D) 

Seit 13 Jahren gibt es die Formation „Dapper Dan Men“. Mit weit über 400 Konzerte auf Festivalbühnen, in    Clubs, Kneipen und Wohnzimmern in Deutschland, Frankreich und Österreich kann die Band aufwarten. Die    Wurzeln der Country- und Bluegrassmusik finden sich auch in den nicht mehr zu überhörenden eigenen    Kompositionen in dem fast 200 Songs umfassenden Repertoire.Blickfang Mary K. Hogwallop – Frontfrau und    Queen of the Washboard – Hank Hambone (One-Man-Bluegrass-Orchestra), Vernon T. Waldrip (Fastest Fingers on    the Fiddle), Stan Mc Gorman (BC = Bluegrassmaster of Ceremony) und Rev. George DelMar (Foundation of the    Dapper Dan Nation) sind die Dapper Dan Men. Ihre Musik versprüht den unwiderstehlichen Duft von    Authentizität und Vielfalt, Bier, Schweiß und Tränen, Sehnsucht, Spaß und Herzlichkeit, Weltschmerz und    Übermut! Bluegrass forever - eine wunderschöne ehrliche handgemachte Musik - die Beine zucken, die Laune    hebt sich, das Herz hüpft, die Sonne lacht ... wir freuen uns, die Band nach 2013 wieder auf der Bluegrass-    Bühne in Birkenried zu begrüßen und zu erleben! Im Gepäck bringen sie die brandneue CD „Just a step away“    mit. Website: www.dapperdan.de

Samstag, 07. September 2019
 Americana – Bluegrass – Country & more   Der Samstagnachmittag beginnt ab 14.00 Uhr mit der „open Stage“ im Kötzer „Bluegrass- Cafè“. Die Gäste    erwarten selbst gebackene Kuchen und Kaffeespezialitäten. Auch Livemusik wird wieder geboten und die    ersten Anmeldungen für die „open stage“ liegen bereits vor. Um 17.00 Uhr startet dann der Konzertabend im   Kulturgewächshaus mit:

RED WINE (I)  -  ATTILA & FRIENDS (HUN/SVK/D)   -  INTERSTATE EXPRESS (USA)

ATTILA & FRIENDS

(Ungarn, Slovakei & Deutschland)

Attila Tapolczai ist ein Gitarrist, Singer / Songwriter aus Budapest / Ungarn. Er startete seine Musik Karriere mit der PunkRock Band „Hatosagilag Tilos“, die in Ungarn mittlerweile eine feste Größe in der Szene ist. 2005 kam Attila nach Augsburg und gründete das Akustik-Projekt Attila & Friends, das in verschiedensten Besetzungen bis heute existent ist. Die Musik von Attila & Friends basiert im weitesten Sinne auf Bluegrass, durch die ausgedehnten Reisen von Attila Tapolczai quer durch Europa und das Zusammenspiel mit verschiedensten Musikern, kamen aber immer neue Einflüsse in das Songwriting und in die musikalsiche Gestaltung der Band. Die Songs erzählen von seinen Reisen, seinen Gefühlen und sind alles in allem ein Trip durch die Erlebnisse des virtuosen Multiinstrumentalisten, gewürzt mit beißendem Humor und guter Laune. Melodisch, dynamisch, manchmal melancholisch - mit Hilfe von Gitarre, Geige, Kontrabass und mehrstimmigem Gesang. Zu hören ist dies auf zehn eingespielten Studioalben, die Attila mit seinenen Freunden zwischen 2005 und 2018 aufgenommen hat. Wir freuen uns auf die Premiere von Attila & Friends bei den Country & Western Friends Kötz und im Kulturgewächshaus Birkenried.


Red Wine (Italien)

Die Bluegrass Band Red Wine feierte im vergangenen Jahr ihre 40-jährige Bühnenpräsenz mit einer Europatour, bei der die Band Bluegrass-Legende und Grammy- Gewinner Peter Rowan begleiteten. Ein grandioser und unvergeßlicher Auftritt der Band am 9. Mai 2018 im ausverkauften Pfleghofsaal Langenau. Ihre ersten Auftritte in und um Biberach hatte das Quartett bereits in den frühen 1990er- Jahren, damals noch mit Gründungsmitglied Beppe Gambetta an der Gitarre. Die 1978 gegründete Band Red Wine gehört mit zum Besten, das dieses Genre in Europa zu bieten hat. Seit 1995 tourt Red Wine auch regelmäßig mit großem Erfolg in der Heimat der Bluegrass-Musik, in den USA, und trat dort wie auch in Europa bei nahezu allen Festivals mit Rang und Namen auf, so auch beim Kötzer Country Music Festival …. als sie die Amerikanerin Jann Henshaw begleiteten. Mit „Pickin' Friends“ hat Red Wine 2014 schon ein furioses Album eingespielt und zum Jahresanfang haben die vier Musiker mit „Carolina Red“ einen Hochkaräter der Spitzenklasse veröffentlicht, welches von Jens Krüger in WilkesboroJrügorgelegt. k weiteres hochkarätiges Album veröffentlich, welches von Jens Krüger in Wilkesboro, NC. Aufgenommen, gemixt und produziert wurde. Die Kötzer Bluegrass-Familie freut sich sehr auf die Premiere von Red Wine im Kulturgewächshaus Birkenried! Benvenuto ...

Lucas Bellotti – Bass, Gesang
Martino Coppo – Mandoline, Gesang
Marco Ferretti – Gitarre, Gesang
Silvio Ferretti – Banjo, Gesang


INTERSTATE EXPRESS – Old Time Music (USA/AUS/UK)

INTERSTATE EXPRESS (USA)

Ein Aussie, ein Brite und ein Yankee – alle drei haben die Liebe zu alten Songs und Geschichten, vorwiegend aus der Zeit der 20er und 30er Jahre der damaligen amerikanischen populären Musik. Aber auch Square Dance Music kommt bei Interstate Express nicht zu kurz – die Boys bringen neuen Schwung mit Musik vergangener Zeiten. Interstate Express wurde buchstäblich auf der Straße zwischen einem alten Square Dance in den Appalachen von Tennessee und dem Mardi Gras in New Orleans gegründet. Die Band besteht aus Craig Judelman (USA) an Fiddle und Gesang, Jack Latimer (AUS) an Gitarre, Mandoline und Gesang und Joe Buirski (UK) an Banjo und Vocals. Das Trio erforscht die Musik der frühen amerikanischen Einwanderer und wie sich verschiedene Stile und Kulturen zu amerikanischer Volksmusik, wie wir sie heute kennen, zusammensetzen. Back to the roots of Americana: die Zuhörer erwartet ein Mix aus alten (fiddle tunes) Tanzliedern, Mörderballaden, früher Blues und Ragtime und sogar das seltsame jiddische Lied findet hin und wieder im Repertoire Berücksichtigung.


Am Sonntag, 8. September 2019

findet um 10.30 Uhr wieder ein Wortgottesdienst an der Birkenried Kapelle statt (bei schlechter Witterung im Kulturgewächshaus). Musikalisch wird der Gottesdienst von „Red Wine“ gestaltet und die Band spielt danach noch ein langes Set zum Frühschoppen.







Zur Sonntagsmatinee zwischen 14 und 17 Uhr – die ebenfalls von den Country & Western Friends Kötz organisiert und betreut wird - freuen wir uns auf Strictly Bluegrass aus München.





V.l.n.r. Dieter Rahner (Banjo, Dobro, Gesang), Gregor Thurmair (Fiddle, Gesang), Günther
Wimberger (Kontrabass, Gesang) und Gerhard Saller (Gitarre, Gesang) erfreuen uns dann
mit ihrer feinen Mixtur an klassischem Bluegrass und artverwandten Musikstilen. Der
Eintritt bei allen Konzerten am Sonntag ist frei! Wie üblich, wird gesammelt.


Info-Hotlines: Tel. 0 82 21 / 34671  - E-mail: cwf-koetz@t-online.de